Geplatzter Traum, aber Team-Bronze  für Maria Kalix

Nach zwei von drei 25er-Serien lag Skeet-Schützin Maria Kalix von Schießsportzentrum Suhl bei den Weltmeisterschaften in Moskau noch auf Platz vier bei den Juniorinnen. Dann aber folgte nach 22 beziehungsweise 24 Treffern der Absturz – nur 17 heruntergeholte Scheiben und damit das Platzen des Finaltraums. Trotz Platz 18 konnte sie sich aber gemeinsam mit Eva-Tamara Reichert und Valentina Umhöfer über Bronze in der Teamwertung hinter den USA und Tschechien freuen.

Foto: König

Freies Wort vom 09.09.2017

 

 

WM Flinte Moskau

 

...

Unsere beiden Suhler Junioren Felix Raab und Paul Butterer trafen 112 bzw. 110 Scheiben und belegten die Plätze 33 und 36, im Team wurden sie mit Marvin Meier Siebte.

Bereits am Freitag gab es die erste Medaille für die Deutsche Mannschaft. Die Skeet- Juniorinnen schafften den Sprung aufs Treppchen und gewannen mit 191 getroffenen Scheiben die Bronzemedaille! Das Team mit Maria KalixValentina Umhöfer (beide FV SSZ Suhl) und Eva-Tamara Reichert, das in der Besetzung bereits vor wenigen Wochen zur EM Bronze gewann, musste sich nur den siegreichen Amerikanerinnen und den Tschechinnen geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch!

http://www.tsbev.de/neuigkeiten/details/artikel/wm-flinte-moskau.html  (11.09.2017)

 

 

 

EM-Gold für Marie-Louis Meyer

[26.07.2017 08:00 : Kategorie: TSB]

Marie-Louis Meyer vom FV SSZ Suhl zeigte bei der EM in Baku der Konkurrenz was möglich ist. Die erst 16-jährige wurde zur Gold-Marie. Die Schülerin am Sport­gymnasium Oberhof machte das fast unmögliche möglich. Als D/C Kader schaffte sie im Vorfeld die Quali­fikation zur Teil­nahme an der EM in Baku - schoss sich im Vor­kampf mit 67 / 75 sicher in das Finale - in diesem Augen­blick stand schon fest - die erste Gold­medaille für Deutsch­land ist sicher: Team­gold mit den Sport­lerin­nen Marie-Louis Meyer (Thüringen), Bettina Valdorf und Kathrin Murche (beide Bran­den­burg).

Dann folgte eine beeindruckende Leistung - körperlich wie auch psychisch - mit 41 Scheiben im Finale und 12 Scheiben Vorsprung zur Zweit­platzierten gab es Gold im Einzel. Der Europa­rekord und sogar der Welt­rekord purzelten - als Zugabe oben drauf!

Text: K. Bechtel 

 

http://www.tsbev.de/neuigkeiten/details/artikel/em-gold-fuer-marie-louis-meyer.html

 

EM Baku

[31.07.2017 11:15 : Kategorie: TSB]

 

Bei ihrer EM-Premiere gewannen die beiden Suhler Skeetschützinnen Valentina Umhöfer und Maria Kalix gemeinsam mit ihrer bayerischen Teamkollegin Eva Reichert  mit 169 Treffern die Bronzemedaille bei den Juniorinnen. So war "doch nicht alles vom Winde verweht" sagte der verantwortliche Skeettrainer Jürgen Raabe. "Sie haben um jede einzelne Scheibe bis zum Schluss gekämpft."

Die beiden Schützlinge von Trainerin Katharina Bechtel vervollständigten die Suhler Medaillensammlung – in den Tagen zuvor hatte Marie-Louis Meyer bereits Gold im Einzel und mit der Mannschaft im Trapwettkampf der Juniorinnen geholt.

Im Einzel kam Maria Kalix auf 59 Scheiben und hat mit nur einer Scheibe Rückstand den Einzug ins Finale knapp verpasst. Eva Reichert und Valentina Umhöfer landeten jeweils 55 Treffer und kamen auf die Plätze 16 und 19.

Herzlichen Glückwunsch! 

http://www.tsbev.de/neuigkeiten/details/artikel/em-baku.html

 

 

Im Fünferpack zur Junioren-WM nach Baku

Immerhin fünf Juniorinnen und Junioren vom Schießsportzentrum Suhl konnten sich für das deutsche Aufgebot bei den Weltmeisterschaften im aserbaidschanischen Baku qualifizieren (von links): Valentina Umhöfer, Paul Butterer, Marie-Louis Meyer, Felix Raab und Maria Kalix. Allesamt sind sie in den Flintendisziplinen präsent, Meyer im Skeet, die anderen bei den Trapschützen. Die zweiwöchigen Titelkämpfe werden am heutigen Freitag eröffnet.

Freies Wort vom 21.07.2017

Foto: Bechtel