Rechenschaftsbericht 2016

Zugriffe: 478

 

 

Rechenschaftsbericht

            Des Fördervereins des Sportgymnasiums Oberhof e.V.

                            Für den Zeitraum 2014 bis 2016

 

Im zurückliegenden Berichtszeitraum wurde durch den Vorstand des Fördervereines in allen für unsere Schule relevanten Bereiche eine kontinuierliche Arbeit geleistet. Im Mittelpunkt der Tätigkeit stand die Suche nach Sponsoren und die Gewinnung von neuen Mitgliedern zur Verbesserung der finanziellen Basis. Mit der Sparkassen-Finanzgruppe stand uns auch in diesem Zeitraum wieder ein starker Partner zur Seite. Da diese Förderung aber eng an die sportlichen Leistungen unserer Schüler gekoppelt ist freuen wir uns besonders über die vielen hervorragenden Ergebnisse der beiden zurückliegenden Saisonen.

Unser jungen Sportler waren bei Junioren Weltmeisterschaften , Alpencups, Schülerweltmeisterschaften und dem absoluten Höhepunkt den Olympischen Jugendspielen nicht nur zahlreich vertreten sondern auch überaus erfolgreich.

Diese Ergebnisse verbunden mit guten und sehr guten schulischen Leistungen machen eine Förderung als „Eliteschule des Sports“ erst möglich. Vielen Dank dafür.

Unsere Mitgliederzahl stieg in den letzten zwei Jahren von 127 Mitgliedern auf 145 Mitglieder zum heutigen Zeitpunkt. Diese positive Entwicklung sollte unbedingt beibehalten werden. Zeigt sie doch, dass Eltern und Mitarbeiter unserer Schule das Anliegen unseres Fördervereins voll unterstützen.

Die Haupttätigkeit des Fördervereins besteht in der Verwaltung dieser Gelder, die wiederum in die Unterstützung unserer Schüler bei ihrer kostenintensiven sportlichen Tätigkeit fließen.  Der Förderverein hat im Rahmen seiner Möglichkeit Schüler, Schule, Internat und die einzelnen Sportdisziplinen durch eine Vielzahl von Maßnahmen unterstützt. Dies betrifft hauptsächlich die finanzielle Unterstützung schulischer, kultureller und sportlicher Aktivitäten

-          Zuschüsse zu Klassenfahrten, Exkursionen und Schulpartnerschaft mit Lillehammer

-          Zuwendungen für Schulveranstaltungen und schulische Höhepunkte wie Abwintern, Leichtathletik Sportfest, Abitur- und Realschulabschlussfeiern für Preise und Geschenke.

-          Unterstützung Skilager Alpin

-          Unterstützung der Wettbewerbe „ Jugend trainiert für Olympia“

-          Unterstützung der Mannschaften bei der Schüler Weltmeisterschaft in L.Aquiille ITA. Wo beide Mannschaften gewannen.

-          Zuschüsse für eine Abordnung unserer Schule zu den Olympischen Jugendspielen in Lillehammer, um unsere Partnerstadt bei der Austragung aktiv zu unterstützen.

-          Zuschüsse für das Internat zur Finanzierung von Materialien zur Freizeitgestaltung, Zimmerwettbewerb usw.

-          Unterstützung von Trainingslagern

-          Unterstützung bei der Anschaffung von speziellen Dingen für das Training.

-          Anmietung eines Kleinbusses zur Absicherung von Trainings- und Wettkampffahrten.

-          Finanzierung von Versicherung, Steuern, Betriebskosten eines Fordbusses, der uns durch einen Sponsorenpool dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt wurde.

 

Dies war nur durch die Unterstützung der Sponsoren und Mitgliedern des Fördervereines möglich. Besonders bedanken möchten wir uns bei der Sparkassen- Finanzgruppe , dem Giroverband der Sparkasse, dem Sportgeschäft Luck in Oberhof, dem Aparthotel Oberhof, dem Autohaus Kaspar für das günstige Sportleasing und dem Sponsorenpool für die Anschaffung des Kleinbusses Ford.

Wir würden uns freuen, wenn zukünftig noch mehr Unternehmer und Hotels die Möglichkeit nutzen würden auf einem unserer Busse Werbung für sich zu machen.

 

Wilfried Hocke

Vorsitzender                                                                     Oberhof, 29.09.2016

 

 

Anlagen: Finanzbericht  2014

                 Finanzbericht   2015